mehr als 100 Besichtigungsobjekte

Dank der vielen Anlagen, die erneuerbare Energien nutzen, den KlimaHäusern, die wenig Energie verbrauchen, und den Gemeinden, die verstärkt auf erneuerbare Energien und Energieeffizienz setzen, kann man mit enertour die verschiedensten Technologien, Erfahrungen und Strategien des Energiesektors hautnah erleben.

News

  • Zukunftsfähiges Wohnen: das Mehrfamilienhaus Aurum in Auer

    Mit gezielt eingesetzten Dämmmaterialien lassen sich Energieeffizienz, hoher Wohnkomfort und finanzielle Einsparungen verbinden – das zeigt ein Mehrfamilienhaus, das dank sorgfältiger Planung und Einsatz eines innovativen Naturmaterials als KlimaHaus A Nature zertifiziert ist.

  • Die ganze Familie unter einem Dach

    Wohnhauserweiterung in Rodeneck: Die energetische Sanierung einer Doppelhaushälfte in Rodeneck hat die Wohnbedingungen der Besitzerfamilie nachhaltig verändert. Mithilfe des Kubaturbonus wurde der Dachboden in Wohnraum umgewandelt.

  • enertour bei der Klimahouse 2017

    Die neuen enertouren für die Klimahouse 2017 sind ausgearbeitet und umfassen folgende Neuheiten: Innovative Strategien für die energetische Sanierung, Baustellenführungen, Mountain Architecture & Design, School Buildings Tour. Highlight 2017: der künftige Technologiepark in Bozen. TRAILER ANSCHAUEN

  • Hannah Arendt: eine Schule unter der Erde

    Der Erweiterungsbau der Landesfachschule für Sozialberufe Hannah Arendt in Bozen bildet ein raffiniertes Gegenstück zum darüberliegenden historischen Kreuzgang der Kapuziner. Die erste unterirdische Schule Italiens kann mit Enertour besichtigt werden.

  • NOI Techpark: Zukunft der Innovation in Südtirol

    Auf dem historischen Areal des ehemaligen Alumix-Werks in Bozen entsteht Südtirols Technologiepark. Eine Baustellenbesichtigung mit Enertour verdeutlicht die Komplexität und Bedeutung des Projekts NOI.

  • MMM Corones: Reinhold Messner trifft Zaha Hadid auf 2.275 Metern Höhe.

    Eines der spektakulärsten Bauprojekte des Alpenraums steht seit Kurzem auf dem Kronplatz. Auf dem Bergspitz im Herzen der Dolomiten können Besucher in eine Museumswelt eintreten, hinter der zwei außergewöhnliche Persönlichkeiten stehen.

Daten und Fakten der Green Region Südtirol

  • 100% Erneuerbare-Energie-Gemeinden

    20 der 29 "100% Erneuerbare-Energie-Gemeinden" Italiens befinden sich in Südtirol

  • KlimaHaus

    Die Südtiroler Gebäudezertifizierung KlimaHaus ist die Nr. 1 bei den Zertifizierungssystemen für nachhaltiges Bauen in Italien

  • Biomasse

    90.000 kleine Biomasseanlagen decken 10% des regionalen Wärmeverbrauchs

  • Erneuerbare Energien

    57% des Strom- und Wärmebedarfs werden mit erneuerbaren Energieträgern gedeckt. Ziel 2050: 100%

  • Wasserkraft

    Ca. 1.000 Wasserkraftwerke produzieren 200% des lokalen Strombedarfs

  • Zertifizierte Gebäude

    4.000 der 6.200 KlimaHäuser Italiens befinden sich in Südtirol

  • Green Jobs

    3500 Green Jobs wurden durch rund 500 Unternehmen in Südtirol generiert

  • Green Economy

    1,6 Milliarden Euro werden in Südtirol pro Jahr in der Energiebranche umgesetzt

  • Fernheizwerke

    50% der Südtiroler Gemeinden besitzen ein Biomasse-Fernheizwerk

Besichtigungsobjekte

  • NOI – NATURE OF INNOVATION

    Der neue Technologiepark Südtirols

  • Greenhouse

    Das Mehrfamilienhaus KlimaHaus „Gold Nature“ mit sehr geringem Energieverbrauch und hervorragendem Lärmschutz

  • WEINGUT PFITSCHER

    Die erste Weinkellerei in Italien mit “KlimaHaus Wine”-Zertifizierung

  • Gemeinde Bruneck

    Gewinnerin verschiedener europäischer und nationaler Energie-Preise wie den "European Energy Award" oder “Comuni 100% rinnovabili”

  • Gemeinde Prad am stilfserjoch

    Beste „Erneuerbare Gemeinde“ in Europa 2010 und in Italien 2012

  • Wasserkraftwerk Sand in Taufers

    Das neue Wasserkraftwerk ersetzt die historische Anlage am Reinbach in Sand in Taufers

Bestelle deine enertour

Die nächsten Touren

Unsere Teilnehmer sagen

  • Enertour öffnet die Augen
    Mitarbeiter öffenliche Verwaltung Norditalien
  • Professionelle und sehr angenehme Weiterbildung.
    Ingenieur aus Varese (Italie)
  • Ausgezeichnete Organisation und Kompetenz.
    Verantwortlicher eines Bildungszentrums aus Trient.
  • Der Vorteil liegt darin, dass Enertour sowohl nützlich als auch angenehm ist.
    Architekt aus Norditalien
  • Extrem interessant und innovativ.
    Ingenieur aus der Lombardei

Video

  • Enertour trailer Klimahouse 2017

    Die neuen enertouren für die Klimahouse 2017 sind ausgearbeitet und umfassen folgende Neuheiten: Innovative Strategien für die energetische Sanierung, Baustellenführungen, Mountain Architecture & Design, School Buildings Tour. Highlight 2017: der künftige Technologiepark in Bozen. TRAILER ANSCHAUEN

  • Trailer: 13 Ideen für Italiens Energie-Zukunft

    Studenten aus ganz Italien haben am Wettbewerb “enertour 4 students” teilgenommen und ihre Ideen und Zukunftsentwürfe über die Energieproduktion im Jahr 2030 in Italien eingereicht. Zu gewinnen gab es eine enertour durch Südtirol, mit der sie die Welt der erneuerbaren Energien entdecken konnten. Dieser kurze Film zeigt, was die Studenten in Südtirol erlebt haben und welche Eindrücke sie mit nach Hause nehmen konnten.

    Jahr: 2014
    Dauer: 5' 42"

  • Trailer: Südtirol Energie Entdecken

    Dieser Trailer zeigt die Stärken der Energieregion Südtirol. Der Film wurde vom Bereich Energie & Umwelt des TIS im Rahmen der EU-Kampagne SEE realisiert und durch das Umweltministerium und die Autonomen Provinz Bozen unterstützt.

    Jahr: 2011
    Dauer: 3' 51"

Social Networks

Twitter Facebook YouTube

Special Projects

Enertour 4 Students Enertour 4 Schools

Projektträger

IDM Suedtirol Fondazione Cassa di Risparmio Provincia Autonoma di Bolzano

Partner

KlimaHaus - CasaClima SüdTirol