News

  • Energie sparen durch hydraulischen Abgleich von Heizanlagen

    Um die Energieeffizienz bestehender Gebäudes zu verbessen, sollten gängige Praktiken – wie die Wärmedämmung der Gebäudehülle und den Austausch von Fenstern und Türen – mit Verbesserungen am Heizsystem kombiniert werden. Diese sind weniger offensichtlich, aber ebenso wichtig und wirksam. Dieses Thema behandelt die neue Enertour mit Augmented-Reality-Elementen an der Technologischen Fachoberschule Bruneck.

    Weiterlesen

  • enertour bei der Klimahouse 2018

    Die neuen enertouren für die Klimahouse 2018 sind ausgearbeitet und umfassen folgende Neuheiten: Innovative Strategien für die energetische Sanierung, Baustellenführungen, Mountain Architecture & Design, School Buildings Tour. Highlight 2018: der neue NOI Techpark in Bozen.

    Weiterlesen

  • Zukunftsfähiges Wohnen: das Mehrfamilienhaus Aurum in Auer

    Mit gezielt eingesetzten Dämmmaterialien lassen sich Energieeffizienz, hoher Wohnkomfort und finanzielle Einsparungen verbinden – das zeigt ein Mehrfamilienhaus, das dank sorgfältiger Planung und Einsatz eines innovativen Naturmaterials als KlimaHaus A Nature zertifiziert ist.

    Weiterlesen

  • Die ganze Familie unter einem Dach

    Wohnhauserweiterung in Rodeneck: Die energetische Sanierung einer Doppelhaushälfte in Rodeneck hat die Wohnbedingungen der Besitzerfamilie nachhaltig verändert. Mithilfe des Kubaturbonus wurde der Dachboden in Wohnraum umgewandelt.

    Weiterlesen

  • Hannah Arendt: eine Schule unter der Erde

    Der Erweiterungsbau der Landesfachschule für Sozialberufe Hannah Arendt in Bozen bildet ein raffiniertes Gegenstück zum darüberliegenden historischen Kreuzgang der Kapuziner. Die erste unterirdische Schule Italiens kann mit Enertour besichtigt werden.

    Weiterlesen

  • NOI Techpark: Zukunft der Innovation in Südtirol

    Auf dem historischen Areal des ehemaligen Alumix-Werks in Bozen entsteht Südtirols Technologiepark. Eine Baustellenbesichtigung mit Enertour verdeutlicht die Komplexität und Bedeutung des Projekts NOI.

    Weiterlesen

  • MMM Corones: Reinhold Messner trifft Zaha Hadid auf 2.275 Metern Höhe.

    Eines der spektakulärsten Bauprojekte des Alpenraums steht seit Kurzem auf dem Kronplatz. Auf dem Bergspitz im Herzen der Dolomiten können Besucher in eine Museumswelt eintreten, hinter der zwei außergewöhnliche Persönlichkeiten stehen.

    Weiterlesen

  • Lehrgang für Gemeinde-Energiebeauftragte

    Durch die Strategie KlimaLand 2050 ist den Gemeinden eine sehr wichtige Rolle zugeschrieben worden, vor allem weil sie als Bindeglied zwischen der zentralen Verwaltung und den BürgerInnen dienen und daher durch vorbildhafte Projekte, Beratungsdienste und Sensibilisierungsaktionen das Verhalten der BürgerInnen direkt und erfolgreich beeinflussen können.

    Weiterlesen

  • Sand in Taufers ist Südtirols erste „KlimaGemeinde“

    Besichtigungsziel enertour - Sand in Taufers ist die erste Gemeinde in Südtirol, die das Zertifikat „KlimaGemeinde“ erhalten hat. Dieses wurde bei der Bürgerversammlung am 15. April 2015 zusammen mit der Plakette und mit Lob dem Bürgermeister Helmuth Innerbichler durch den Energie-Landesrat Richard Theiner überreicht.

    Weiterlesen

  • Bozen: „Smartes“ Vorzeigemodell für 16 europäische Städte

    EU-Projekt SINFONIA: energetische Sanierung von Wohnsiedlungen. 451 Bozner Sozialwohnungen werden künftig nur mehr die Hälfte an Energie verbrauchen. Dies, weil sie im Zuge des Großprojekts SINFONIA, das Bozen innerhalb von fünf Jahren zu einer europaweit beispielhaften „intelligenten Stadt“ machen möchte, energieeffizient saniert werden.

    Weiterlesen

  • Öko-Kühlschränke & Mini-Wasserkraftwerke für alle

    Mit kalter Winterluft das Innere von Kühlschränken kühlen: das ist eine von insgesamt elf Ideen, die beim Wettbewerb enertour4students prämiert wurden. Mit dem Wettbewerb werden die besten Ideen von Universitätsstudenten ausgezeichnet, die einen Beitrag zur effizienteren Nutzung von Energie in Italien leisten könnten. Organisiert wird der Wettbewerb vom TIS innovation park, der Stiftung Südtiroler Sparkasse unter der Schirmherrschaft des italienischen Verbands der Sparkassenstiftungen (Acri). Anwesend bei der Prämierung war unter anderem auch der ehemalige Generaldirektor des italienischen Umweltministeriums Gianni Silvestrini.

    Weiterlesen

  • Schüler entdecken die Welt der Energieproduktion

    Wie wird die Energie, die wir im Alltag verbrauchen, eigentlich gemacht? Wie kommt die Wärme in die Heizung und der Strom in die Steckdose? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, können sich Schulklassen der Mittel- und Oberschulen Südtirols künftig auf Entdeckungsreise begeben und Fernheizwerke, Wasserkraftanlagen und KlimaHäuser unter die Lupe nehmen. Auf diese Weise lernen die Schüler viel über erneuerbare Energie und Energieeffizienz und sie erfahren, welche beruflichen Perspektiven der Energiesektor ihnen bietet. Am 9. März wurde die Initiative, die all diese Zielsetzungen vereint, im SEL-Fernheizwerk in Bozen der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Name der Initiative? Enertour 4 schools!

    Weiterlesen

  • Enertour-Teilnehmer knacken 10.000er Marke

    Mehr als 10.000 Besucher haben mittlerweile an der enertour des TIS innovation park und der Stiftung Südtiroler Sparkasse teilgenommen. Damit erfreut sich das Projekt enertour auch im achten Jahr seines Bestehens immer noch größter Beliebtheit. Die enertouristen stammen hauptsächlich aus Nord- und Mittelitalien, aber auch aus Deutschland, Schweden, Moldawien und Japan kamen Menschen, um Energieprojekte „made in Südtirol“ zu besichtigen.

    Weiterlesen

  • Waaghaus in Bozen: Alter vs Innovation?

    Neues enertour-Besichtigungsobjekt – Kann ein mittelalterliches Gebäude zu einem Ort werden, an dem neue Loesungen der energetischen Sanierung getestet werden? Die Ergebnisse der Beobachtung des Waaghauses, eines romanischen Gebäudes im Herzen von Bozen, helfen uns dabei, das energetische Verhalten eines alten Gebäudes zu verstehen.

    Weiterlesen

  • Energietag am Schulsprengel Sand in Taufers

    Die Kinder von heute sollen eines Tages Bürger sein, die bewusster und informierter mit dem Thema Energie umgehen: das ist der Hintergrundgedanke zum „Energietag“, der an der Mittelschule Sand in Taufers von der Gemeinde in Zusammenarbeit mit enertour, der Südtiroler Transportstrukturen AG (STA) und dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige organisiert wurde.

    Weiterlesen

  • Greenhouse in Welsberg: ein neues Haus in der KlimaHaus-Klasse „Gold Nature“

    Neues enertour-Besichtigungsobjekt – lokales Massivholz, Klebemittel ohne Formaldehyde, Fenster mit Dreifachverglasung, sehr geringer Energieverbrauch und hervorragender Lärmschutz: diese Eigenschaften zeichnen das Gebäude Greenhouse aus, das die Firma Moser Holzbau in Welsberg gebaut hat.

    Weiterlesen

  • Energiebonus ermöglicht energetische Sanierung zum „Nulltarif“

    Neues enertour-Besichtigungsobjekt – nicht einen einzigen Euro haben die Eigentümer der Wohnungen im Kondominium Krystal ausgeben müssen, um das gesamte Gebäude sanieren zu lassen: das ermöglichten der Energiebonus und der anschließende Verkauf der neugewonnenen Wohnfläche.

    Weiterlesen

  • enertour: architecture, energy & design

    Besichtigungsobjekt enertour – Modernes und nachhaltiges Bauen hat in Südtirol einen hohen Stellenwert. Ein überzeugendes Beispiel hierfür liefert das Chalet "La Pedevilla" im Gadertal. Neben einer anspruchsvollen Architektur punktet dieses Haus mit einem nachhaltigen Energiekonzept und einem einzigartigen Design.

    Weiterlesen

  • Zwei Drittel der „100% erneuerbaren Gemeinden“ Italiens liegen in Südtirol

    Laut italienischer Umweltorganisation „Legambiente” ist Südtirol auf dem richtigen Weg: aus ihrem Jahresbericht „Erneuerbare Gemeinden 2014“ geht hervor, dass 20 der insgesamt 29 „100% erneuerbaren Gemeinden“ Italiens in Südtirol liegen.

    Weiterlesen

  • Drei Neuzugänge im enertour-Team

    Ab März 2014 werden euch Ilaria und Michela bei der Entdeckung von erneuerbaren Energieanlagen und energieeffizienten Gebäuden durch ganz Südtirol begleiten. Den Namen des dritten Neuzugangs wird uns Mitarbeiterin Fanni verraten, wenn Ende Mai ihr jüngster „enertourist“ das Licht der Welt erblickt!

    Weiterlesen

  • enertour: 555 Teilnehmer in 5 Tagen

    Die geführten Besichtigungstouren begeistern Klimahouse-Messe-Besucher. Ingesamt 555 Teilnehmer haben an den 15 enertouren, den 6 Klimahouse City Parcours und den 2 GoTo KlimaHouse-Fahrten teilgenommen, die vom Projekt enertour und Messe Bozen mit Unterstützung der KlimaHaus Agentur vom 22. bis 26. Jänner in Südtirol organisiert wurden.

    Weiterlesen

  • Südtirol, das Praxislabor für die Holzvergasung

    Strom und Wärme aus Holz. Die Technologie der Holzvergasung hat innerhalb weniger Jahre enorme Fortschritte erzielt. Südtirol positioniert sich dabei als das europäische Praxislabor für eine Vielzahl von unterschiedlichen Herstellern und Technologien.

    Weiterlesen

  • In Bozen entsteht eine innovative Produktionsanlage für grünen Wasserstoff, die europaweit einzigartig ist.

    Besichtigungsobjekt enertour - Das neue Wasserstoffzentrum des Bozner Institutes für innovative Technologien IIT steht kurz vor Fertigstellung.

    Weiterlesen

  • Bozen auf dem Weg zur “Green City”

    Besichtigungsobjekt enertour - Die Gemeinde Bozen ist die Hauptstadt von Südtirol. Bozen hat einen konkreten und ambitionierten Plan erarbeitet, um innerhalb 2030 die CO2-Emissionen der etwa 100.000 Einwohner um 80 Prozent zu reduzieren. Der „grüne“ Plan wurde in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut EURAC Research ausgearbeitet.

    Weiterlesen

  • Neuheit: architecture, energy & wine

    Nachhaltige Energiekonzepte, moderne Architektur und hochqualitative Weine – alles verpackt in einer Besichtigungstour: Das neue Angebotspaket „enertour: architecture, energy & wine“ zum ersten Mal im Rahmen der Messe KLIMAHOUSE 2013 in Bozen.

    Weiterlesen

  • Erstes Gebäude “KlimaHaus Gold Nature” in Italien

    Neues enertour-Besichtigungsziel – Ausschließlich natürliche Materialien, keine Verwendung von Klebstoffen oder Nägeln für die Wandelemente aus Massivholz, große Fenster mit Dreifachverglasung, hocheffizientes und erneuerbares Energiekonzept: ein zukunftsweisendes Projekt der Firma CasaSalute in Margreid.

    Weiterlesen

  • Minister Corrado Clini auf enertour

    Die EURAC und das Stadtviertel Kaiserau konnten sich über einen besonderen Gast freuen: den Umweltminister Corrado Clini. Im Rahmen einer enertour, die vom TIS in Zusammenarbeit mit der Business Location Südtirol und der EURAC organisiert wurde, konnte sich Clini persönlich ein Bild über die energieeffizienten Lösungen im Südtiroler Bausektor machen.

    Weiterlesen

  • Erste Kraft-Wärme-Kopplungsanlage mit Pellets-Vergasung Italiens

    enertour-Besichtigungsziel – Im Bereich der erneuerbaren Energien passiert viel, was neue Entwicklungen oder die Optimierung von Prozessen zur Produktion von Strom aus Biomasse anbelangt.

    Weiterlesen

  • Über 150 „grüne Projekte“ zum Entdecken

    Plus-Energy-Buildings, 100%-Erneuerbare-Energie-Gemeinden, KlimaHotels, Wasserkraftwerke, KlimaHaus Gold nature, Biomasseheizkraftwerke, KlimaHaus Wine, Smart Grids, CO2-neutrale-Gemeinden, Forschungsanlagen, nachhaltige Stadtviertel, Solar cooling, E-mobility… Entdecken Sie mit enertour das KlimaLand Südtirol!

    Weiterlesen

  • Neuheit: Kühlen mit der Sonne

    Besichtigungsobjekt enertour – In Bozen wird ein neues System entwickelt - solares Kühlen nun auch für kleinere Wohngebäude möglich. Velta Italia und Eurac Research haben die Pilotanlage entwickelt und bieten nun eine einfache und standardisierte Anlage zum solaren Kühlen für den italienischen Markt.

    Weiterlesen

  • Naturresidence Dahoam, Energieeffizienz im Tourismus

    Besichtigungsobjekt enertour – In herrlicher Panoramalage oberhalb von Schenna liegt die neue Naturresidene Dahoam in KlimaHaus-Gold-Bauweise. Ein Projekt von Arch. Manuel Bendedikter.

    Weiterlesen

  • Fachexkursion: Wohngebäude in KlimaHaus-Gold-Bauweise und Faktor-10-Sanierung

    Verbringen Sie einen ganzen Tag mit dem KlimaHaus-Experten und Passivhaus-Planer Ing. Oscar Stuffer und besichtigen Sie dabei drei seiner interessantesten Projekte in Südtirol. Bozen, 21. Oktober 2011

    Weiterlesen

  • enertour im September: von der Photovoltaik - Versuchsanlage zur Holzvergasung

    Im Rahmen der Messe „Klimaenergy“ sind am 22. und 23. September vier verschiedene Besichtigungstouren auf dem Programm, die sich den erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz widmen.

    Weiterlesen

  • Innovationen im Holzbau

    Am 26. und 27. Mai fand eine enertour zu Holz-KlimaHäusern in Südtirol statt. Durch die Holzbauten führten Planer und Verantwortliche der Bauunternehmen. Zu den Besichtigungszielen dieser enertour zählt auch eine Baustelle.

    Weiterlesen

  • Erneuerbare Energie: Südtirol auch 2011 wieder Spitze

    Der jährliche Wettbewerb "Erneuerbare Gemeinden" von Legambiente prämiert wiederum Südtriol. "Auch in diesem Jahr sind unter den 20 Gemeinden, die gänzlich mit erneuerbarer Energie versorgt werden, 14 aus Südtirol", so Umweltlandesrat Michl Laimer.

    Weiterlesen

  • Technologie und Ästhetik im Dienste eines hohen Wohnkomforts

    Beichtigungsobjekt enertour - Schlossberg ist ein neues KlimaHaus A-Wohngebäude, das sich oberhalb des Dörfchens Naturns im Vinschgau befindet und von Weinreben und historischen Gebäuden umgeben ist.

    Weiterlesen

  • KlimaHouse: mit enertour zur größten Kletterhalle Italiens

    Der zukünftige Sitz des Unternehmens Salewa war nur eines der vielen Besichtigungsziele der enertouren, die im Zuge der Messe KlimaHouse 2011 stattfanden. Architekten, Ingenieure und Verwalter besichtigten die Baustelle des neuen Unternehmenssitzes vom renommierten Bozner Sportartikelhersteller.

    Weiterlesen

  • Erstes KlimaHotel: Tourismus wird nachhaltig

    Beichtigungsobjekt enertour - Das Theiner’s garten BIO Vitalhotel ist das erste Hotel mit KlimaHotel-Zertifizierung. KlimaHotel ist ein neues Zertifizierungssystem der KlimaHaus-Agentur in Bozen und steht für eine nachhaltige Bau- und Wirtschaftsweise im Tourismussektor.

    Weiterlesen

  • „Null-Emmission“ hält, was es verspricht und kann sogar noch mehr

    Besichtigungsobjekt enertour - Ein Jahr lang wurde der tatsächliche Energiebedarf des Betriebsgebäudes der Naturalia-BAU in Meran aufgezeichnet. Das Ergebnis hat die Erwartungen mehr als übertroffen.

    Weiterlesen

  • Die neue Photovoltaikanlage des Flughafens Bozen Dolomiten

    Beichtigungsobjekt enertour - Eine innovative Installation zur Überwachung der Leistung von verschiedenen Modultechnologien.

    Weiterlesen

  • Neues nachaltiges Stadtviertel Kaiserau

    Besichtigungsobjekt enertour - Ziel der Gemeinde Bozen war es, im Stadtviertel „Kaiserau” konkrete Nachhaltigkeitsmaßnahmen auf urbaner Ebene umzusetzen.

    Weiterlesen

  • Sand in Taufers: der Plan, eine CO2-neutrale Gemeinde zu werden

    Besichtigungsobjekt enertour - Sand in Taufers liegt in Südtirol, im Herzen der italienischen Alpen. Die Gemeinde hat sich dem ehrgeizigen Ziel verschrieben, die CO2-Ausstöße seiner 5.100 Einwohner auf Null zu reduzieren.

    Weiterlesen

  • enertour wird CO2-neutral

    Investitionen in erneuerbare Energien, um CO2-Ausstoß zu kompensieren. Die enertour des TIS innovation park gilt ab September 2010 offiziell als CO2-neutrale Initiative und ist damit das erste Projekt dieser Art in Südtirol.

    Weiterlesen

  • Von der Biomülltrennung bis hin zur Energieproduktion: Die Biogasanlage in Lana

    Besichtigungsobjekt enertour - In Südtirol gibt es über 30 Biogasanlagen, die zur Biogasproduktion Abfälle aus der Tierzucht und Landwirtschaft nutzen. Es gibt aber auch eine Anlage, die organische Haushaltsabfälle zur Energieproduktion verwendet.

    Weiterlesen

  • Prad am Stilfserjoch hat die „Champions League für Erneuerbare Energien“ gewonnen

    Besichtigungsobjekt enertour - Prad am Stilfserjoch hat die RES-Champions League 2010 gewonnen. Dieser Wettbewerb zeichnet jene Gemeinden aus, die sich besonders für die Nutzung der erneuerbaren Energien einsetzt.

    Weiterlesen

  • Das Biomasse-Kraftwerk in Vahrn: mehr als nur Fernwärme

    Besichtigungsobjekt enertour - Vahrn ist eine Gemeinde mit 4.200 Einwohnern und befindet sich im Eisacktal (BZ). Im Dezember 2008 wurde dort ein Biomasse-Fernheizwerk errichtet, das den Ort nicht nur mit Wärme versorgt, sondern auch Strom produziert.

    Weiterlesen

  • enertour: UNO schickt Delegation nach Südtirol

    Internationale Delegation entdeckt Südtirols Green Economy. Vertreter aus Mexiko, Südafrika, Afghanistan, Kambodscha und anderen nichteuropäischen Ländern nehmen sich ein Beispiel an Südtirols Energiepolitik: Am 17. und 18. Mai nahmen 52 internationale Delegierte an einer enertour des TIS teil.

    Weiterlesen

Social Networks

Twitter Facebook YouTube

Special Projects

Enertour 4 Students Enertour 4 Schools

Projektträger

IDM Suedtirol Fondazione Cassa di Risparmio Provincia Autonoma di Bolzano

Partner

KlimaHaus - CasaClima SüdTirol